Zum Inhalt springen
Frank Piwecki räumt auf Foto: Nico Wesser

11. April 2021: Buchholz räumt auf

Der Eigentümer des Geschäfts "Buchholz endlich unverpackt!" rief für den 11. April gemeinsam mit dem Verein "Buchholz fährt Rad" zu einer großangelegten Müllsammel-Aktion in der Innenstadt auf. Mein Team und ich waren natürlich dabei.

Regelmäßig wird die Stadt gesäubert und regelmäßig schaffen es die Menschen, alles wieder zu verdrecken. Weil die Stadtreinigung dagegen allein nicht ankommt, finden sich immer wieder Leute zusammen, die bereit sind, ihre Freizeit zu opfern, um unsere Stadt wieder schick zu machen.

So riefen für heute in einer Gemeinschaftsaktion „ Buchholz endlich unverpackt“ (Initiator), der Verein "Buchholz fährt Rad", Heidschnucke – Lastenrad für Buchholz, Greenpeace Buchholz, Fridays for Future Buchholz, Lebe lieber unverpackt, Buchholzer Klimaforum, Mediahouse und Pixelfräulein zu einer großangelegten Müllsammel-Aktion in der Innenstadt auf.

Mein Team und ich waren natürlich dabei.

Buchholz räumt auf Foto: Nico Wesser

Im Vorfeld wurde ordentlich die Werbetrommel gerührt, so dass sehr viele Buchholzerinnen und Buchholzer zusammenkamen, um gegen Kronkorken, Verpackungsmüll, leere Flaschen, achtlos weggeworfene Masken und natürlich Myriaden von Kippenstummeln anzukämpfen.

Frank Piwecki räumt auf Foto: Nico Wesser

Auch wenn natürlich das Müllsammeln im Mittelpunkt stand, nahm ich auch die Gelegenheit wahr, mit den fleißigen Helfern und Passanten ins Gespräch zu kommen. Manchmal ging es tatsächlich um Politik, manchmal auch einfach nur um den leckeren Kuchen, den man eben für den Nachmittag gekauft hatte.

Auch den amtierenden Bürgermeister traf ich zwei mal: Als es losging und als er heimging. ;-)

Buchholz räumt auf Foto: Nico Wesser

Was mich besonders ärgerte, war der politische Vandalismus durch diverse, insbesondere rechtsradikale Aufkleber, die ich entfernt habe.

Es hat nichts mit politischer Auseinandersetzung zu tun, wenn öffentliches oder privates Eigentum "verziert" wird.

Frank Piwecki beseitigt Vandalismus Foto: Nico Wesser

Gerade auch in der lebhaften Debatte sollten wir alle gemeinsam nicht unsere gute Kinderstube vergessen!

Es dauert vermutlich nur Sekunden, um etwas vollzukleben, aber Minuten, um es zu entfernen. Von eventuellen Beschädigungen ganz abgesehen. Das tut man einfach nicht!

Buchholz räumt auf - Boule Foto: Nico Wesser

Hier sehen Sie, was man so alles in Buchholz finden kann:

Die "Ausbeute" war an vielen Stellen noch wesentlich umfangreicher als auf diesem Bild dargestellt ist. Klicken Sie es ruhig mal an, um es zu vergrößern und achten Sie auf den Handschuh. Das ist echt eklig.

Trotz Regenwetter und Arbeitsaufwand hat die Aktion mich heute motiviert und auch Spaß gemacht.

Ich danke all den fleißigen Helfern, den Organisatoren und Unterstützern und natürlich all jenen Buchholzerinnen und Buchholzern, die ihren Müll fachgerecht entsorgen.

Buchholz räumt auf Foto: Nico Wesser

Vorherige Meldung: Rückblick: Meine Einschätzung zur politischen Lage (Wochenblatt 2020)

Nächste Meldung: Mit Aufbruchsstimmung ins Wahljahr starten!

Alle Meldungen